Klasse 2000

Unsere Schule nimmt seit April des Jahres 2008 an dem Projekt Klasse 2000 teil. Die Kinder lieben es, wenn sie 60 Minuten Unterricht gemeinsam mit Frau Grothues haben. Sie haben mit ihren Klassenlehrern den „Klaro“ gebastelt, viele Lieder gelernt, mit denen sie zwischendurch eine Pause sinnvoll nutzen und viel über ihren Körper erfahren. 

 

Wir freuen uns darauf, das Projekt in diesem Schuljahr mit unserer (inzwischen) Schul Sozialarbeiterin Frau Bartels-Grothues weiterzuführen! 

 

Auf dem Plan (z.B. in Klasse 2) stehen: 

  • Wie fühle ich mich in meiner Klasse?
  • Was können wir tun, damit wir uns in unserer Klasse wohl fühlen?
  • Die gesündeste Säule der Welt (Wirbelsäule)
  • Gesunde Ernährung 

Ziele von Klasse 2000

 

Ziel von Klasse2000 ist es, die Persönlichkeit der Kinder zu stärken. Sie brauchen Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohl fühlen und gesund bleiben. Gleichzeitig sollen sie erfahren, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben. 

 

Im Einzelnen heißt das: 

  • Kinder kennen ihren Körper und entwickeln eine positive Einstellung zur Gesundheit.
  • Spielerisch wird ihre Körperwahrnehmung geschult und sie entdecken wichtige Körperfunktionen. Dabei wird die Wertschätzung für den eigenen Körper gestärkt.
  • Kinder kennen die Bedeutung von gesunder Ernährung und Bewegung und haben Freude an einem aktiven Leben.
  • Sie lernen das Wichtigste über gesundes Essen und Trinken. Durch Bewegung und Entspannung erfahren sie, dass "gesund sein" Spaß macht.
  • Kinder entwickeln persönliche und soziale Kompetenzen.
  • Sie achten auf ihre Gefühle und Bedürfnisse und lernen sie auszudrücken. Sie nehmen Rücksicht auf andere und üben angemessenes Verhalten bei Konflikten und Problemen.
  • Kinder lernen den verantwortlichen Umgang mit Tabak, Alkohol und den Versprechen der Werbung.
  • Die Kinder üben z.B., in Gruppendruck-Situationen "Nein" zu Tabak und Alkohol zu sagen und analysieren die Glücksversprechen der Werbung.

 

Förderung von Lebenskompetenzen

 

Klasse2000 vermittelt den Kindern Lebenskompetenzen: Kenntnisse, Haltungen und Fähigkeiten, mit denen sie ihren Alltag und die Herausforderungen des Lebens so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben. Lebenskompetent zu sein bedeutet z.B., sich selbst zu kennen und zu mögen, sich in andere hineinfühlen zu können, erfolgreich kommunizieren und Probleme lösen zu können, mit Stress und negativen Gefühlen umgehen zu können. Die Förderung von Lebenskompetenzen führt zum Aufbau von Selbstwertgefühl und Lebensmut - die beste Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt. 

 

Für Lehrer und Schüler

 

  • Detailliert beschriebene Stundenvorschläge und Schülerhefte für alle Jahrgangsstufen – je ca. 15 Stunden.
  • Vielfältiges Material: CD, Bewegungskarten, Ernährungspyramide, Schwungtuch Atem-Trainer, Erbsensäckchen, Stethoskope, Poster, Folien
  • Begleitung durch Klasse2000-Gesundheitsförderer: Vorbereitungsgespräche mit Lehrern und Impulsstunden mit den Kindern – 2 bis 3 pro Jahrgangsstufe

 

Auszug aus dem Lehrerbegleitheft mit Unterrichtskonzept für das Projekt Klasse 2000. 

 

Genaue Informationen auch unter: 

www.klasse2000.de 

 

oder im Konzept Klasse 2000 zu finden auf der Seite „Konzepte der Basbergschule“.