Willkommen in der Basbergschule Hameln

Ihre verlässliche und musikalische Grundschule mit Nachmittagsbetreuung

Hier erfahren Sie – und erfährst Du – alles über unsere SchuleProjekte und Termine.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Mitteilungen etc. auch auf folgender Internetseite: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

 

(Bitte beachten Sie, dass viele Dinge, die Sie auf der Website der Basbergschule lesen können, wegen der Corona-Maßnahmen im aktuellen Schul- und Betreuungsalltag leider nicht durchführbar sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.)

Aktuelles

Wechsel in das Szenario A

Liebe Eltern!

Soeben haben wir folgende Nachricht vom Landkreis Hameln-Pyrmont erhalten: "Damit steht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fest, dass am kommenden Montag, 31.05.21, ein Wechsel in das Szenario A stattfindet."

Bitte richten Sie sich darauf ein, dass Ihr Kind ab kommenden Montag wieder jeden Tag zur Schule gehen darf.

Der Stundenplan bleibt im Prinzip so, wie sie es aus der letzten Zeit in Szenario B schon kennen. Über größere Änderungen im Stundenplan informieren wir sie umgehend.

Die Testpflicht besteht auch weiterhin. Jede Schülerin und jeder Schüler kommt wie gewohnt an zwei Tagen in der Woche (Montag und Mittwoch) mit der Testkassette und dem unterschriebenen Rückmeldezettel zur Schule.

Sollte der sehr unwahrscheinliche Fall eintreten, dass wir auch in der nächsten Woche doch in Szenario B bleiben, melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen.

0 Kommentare

Brief zur bundesweiten "Notbremse"

Den Elternbrief zur bundesweiten "Notbremse"  können Sie durch Anklicken herunterladen. Diese Infos sind Ihnen auch bereits mit SchoolFox zugesendet worden:

 

Liebe Eltern der Basbergschule!

Nach der Änderung des Infektionsschutzgesetzes übersende ich Ihnen hiermit dessen Auswirkungen für das Land Niedersachsen.

Im Moment ändert sich nichts und wir bleiben in der Grundschule im Wechselbetrieb in Szenario B.

Sollte der Inzidenzwert an 3 aufeinander folgenden Tagen über 165 sein, so werden die 1.,2. und 3. Klassen in Szenario C wechseln. Das heißt Lernen zu Hause und Videounterricht.

Bleibt der Wert an 5 aufeinander folgenden Tagen unter 100, so wechseln wir wieder in Szenario B.

Für die 4. Klassen ändert sich bei höherem Inzidenzwert nichts, sie bleiben in Szenario B.

Mit freundlichen Grüßen wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende

Bleiben Sie gesund

S. Faron

0 Kommentare

Elternbrief und Elterninfo zur Testpflicht

Den Elternbrief der Schule und die Elterninfo zur Testpflicht können Sie durch Anklicken herunterladen. Diese und weitere Infos sind Ihnen auch bereits mit SchoolFox zugesendet worden. Bitte unterstützen Sie uns bei allen durchzuführenden Maßnahmen, damit wir möglichst gut durch diese schwierige Zeit kommen. Vielen Dank!

0 Kommentare

Aktueller Hinweis des Fördervereins

Aufgrund der aktuell anhaltenden Situation um die Corona Pandemie, verschiebt sich die Mitgliederversammlung des Fördervereins zunächst auf unbestimmte Zeit. Selbstverständlich sind wir nicht untätig und freuen uns auch auf Ihre Vorschläge und stehen Ihren Ideen sehr offen gegenüber. Kommen Sie jederzeit gerne auf uns zu. Herzliche Grüße vom Team des Fördervereins. Bleiben Sie gesund.

0 Kommentare

Infotage und Anmeldung an den weiterführenden Schulen in Hameln

Hier gibt es Infos über die Infotage und die Anmeldung an den weiterführenden Schulen in Hameln.

0 Kommentare

   

 

Notbetreuung ab dem 11.01.2021 in der Basbergschule:

Notbetreuung wird angeboten für die Kinder der Schuljahrgänge 1-4 in den Szenarien B und C, in der Regel zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse (systemrelevant) tätig ist. Zulässig ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen wie etwa für Kinder, deren Betreuung aufgrund einer Entscheidung des Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls erforderlich ist, sowie bei drohender Kündigung oder erheblichem Verdienstausfall für mindestens eine Erziehungsberechtigte oder einen Erziehungsberechtigten (Nachweis durch Bestätigung des Arbeitgebers).

Nachweise, die in der Schule bereits im letzten Jahr vorgelegt wurden, müssen nicht erneut eingereicht werden.